16 Agenten suchen ihren verschwundenen Kollegen

Die Straßen von Wien werden am 22. August zum Schauplatz des Real-Life-Agentenspiels „The Vienna Project“ - Die Teilnehmer müssen den „Vanished Agent“ aufspüren ...
Zum Vorbericht

Mehr als 500 Österreicher haben sich auf die Suche nach dem „Vanished Agent“ gemacht. Sie haben an der Vorauswahl für das Real-Life-Agentenspiel „The Vienna Project“ teilgenommen und dafür fünf Online-Missionen gelöst. Jetzt stehen die 16 Finalisten fest. Am Spieltag, dem 22. August 2009, werden die Teilnehmer den ganzen Tag in Wien unterwegs sein und den „Vanished Agent“ aufspüren.

Die Hobby-Agenten, die keinen der begehrten Plätze im Real-Life-Spiel bekommen haben, können ebenfalls am 22. August bei dem parallel laufenden Online-Spiel „Foreign Intelligence: Global Agents“ teilnehmen und den Verlauf des Spiels live im Internet verfolgen. Und wer an diesem Samstag auf Wiens Straßen unterwegs ist, könnte den Agenten unter Umständen begegnen und sie vielleicht sogar bei ihrer Mission unterstützen.

Alle Details zu „The Vienna Project: The Vanished Agent“ sowie die Online-Rätsel am Spieltag sind auf Twitter (http://twitter.com/tvp09) und auf der Website http://www.theviennaproject.com zu finden. Eine Fortsetzung des Rollenspiels ist übrigens schon in Planung. Initiator Roman Mittermayr will mit seinem Team das Projekt in den kommenden Jahren in anderen Städten und in einer noch größeren Dimension umsetzen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 16 Agenten suchen ihren verschwundenen Kollegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen