15 Menschen aus brennendem Haus evakuiert

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Aufregende Nacht im 15. Bezirk: Im Keller eines Wohnhauses begannen aus noch nicht geklärter Ursache Lagergüter zu brennen - die Feuerwehr musste alle Bewohner "retten".

Ein Kellerbrand in einem Wohnhaus in Wien-Fünfhaus hat in der Nacht auf Montag die Rettung von 15 Menschen erforderlich gemacht. Wie die Wiener Feuerwehr mitteilte, waren aus unbekannter Ursache bis zur Kellerdecke gestapelte Lagergüter in Brand geraten.

Da das Haus bei Ankunft der Feuerwehr bereits stark verraucht gewesen sei, mussten 15 Personen von drei Atemschutztrupps aus den Wohnungen und Stiegenhäusern gerettet werden. Sie wurden danach medizinisch versorgt. Der Brand konnte gelöscht werden. Die Kriminalpolizei führte Ermittlungen zur Brandursache durch.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 15 Menschen aus brennendem Haus evakuiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen