15-Jährige in Perchtoldsdorf ausgeraubt

©Sicherheitsdirektion für das Bundesland Niederösterreich
Die Polizeiinspektion Perchtoldsdorf fahndet nach einem Mann, der am 29.06.2011 eine erst 15-Jährige überfallen und ausgeraubt hat.
1220 Wien: Handyräuber fielen über Teenager her

Gegen 14.05 Uhr wurde die 15-jährige Schülerin von einem bisher unbekannten Täter in Perchtoldsdorf auf dem Heimweg von der Schule, im Bereich Bahnzeile, überfallen. Dabei konnte der Kriminelle das Handy des Mädchens erbeuten.

Der unbekannte Täter war als Beifahrer in einem blauen Auto. Der Fahrer blieb mit dem PKW neben dem Mädchen stehen und fragte nach dem Weg zum Bad, während der Beifahrer ausstieg, auf die 15-Jährige zuging und ihr das Handy entriss. Der Fahrer blieb währenddessen immer im Auto und fuhr anschließend mit hohem Tempo davon.

Eine örtliche Fahndung verlief negativ.

Personsbeschreibung des unbekannten Täters:
40–50 Jahre, dunkle kurze volle Haare, ca. 180 cm, mittlere Statur, Kinnbart, bekleidet mit orange-rotem Kurzarm T-Shirt und blauen Jeans, großes Muttermal am Hals.

Personsbeschreibung des Fahrers:
ca. 40 Jahre, mittellange brünette Haare;
Das Auto war blau und am Rückspiegel hingen zwei schuhähnliche Gegenstände.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Perchtoldsdorf, Telefonnummer 059133/3342, oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 15-Jährige in Perchtoldsdorf ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen