15 Flüchtlinge in der Ägäis vermisst

Wieder Flüchtlingsdrama im Mittelmeer
Wieder Flüchtlingsdrama im Mittelmeer
Neue Tragödie in der Ägäis: Nach dem Kentern eines Flüchtlingsbootes nördlich der Insel Samos werden 15 Menschen vermisst. Wie die Küstenwache am Mittwoch weiter mitteilte, wurden 16 Menschen gerettet. Unterdessen sind in Piräus am Mittwoch mehr als 6000 Migranten an Bord von Fähren aus der Ägäis eingetroffen.


Seit Jahresbeginn sind nach Schätzungen des UN-Flüchtlingskommissariats mehr als eine halbe Million Menschen aus der Türkei nach Griechenland gekommen. Die meisten stammen aus Syrien.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • 15 Flüchtlinge in der Ägäis vermisst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen