Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

15. Fall von Neuer Grippe in Österreich

15. Fall von Neuer Grippe in Österreich: Wie das Gesundheitsministerium am Dienstag mitteilte, hat sich ein junger Grazer offenbar bei einem Aufenthalt in Argentinien mit der Krankheit infiziert. Er hat sich nach seiner Rückkehr selbst ins Spital begeben.

Der junge Mann klagte über die typischen Grippesymptome. Im Krankenhaus wurde dann der H1N1-Virus nachgewiesen. Der Grazer befindet sich inzwischen wieder auf dem Weg der Besserung.

In Spanien ist unterdessen erstmals eine Neue-Grippe-Patientin an der Virusinfektion gestorben. Wie das spanische Gesundheitsministerium am Dienstag mitteilte, erlag eine 19-jährige Marokkanerin in einer Madrider Klinik der Krankheit. Die junge Frau ist die erste Neue-Grippe-Tote auf dem europäischen Festland.

Die Madrider Ärzte hatten am Montag per Kaiserschnitt das Kind der im siebenten Monat schwangeren Frau zur Welt gebracht. Die Marokkanerin hatte vor ihrer Infektion mit dem H1N1-Virus an Asthma gelitten. In Spanien sind über 700 Fälle von Neuer Grippe registriert worden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 15. Fall von Neuer Grippe in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen