15. Ball der Immobilienwirtschaft lädt in die Wiener Hofburg

Beim Ball der Immobilienwirtschaft wird in der Hofburg das Tanzbein geschwungen
Beim Ball der Immobilienwirtschaft wird in der Hofburg das Tanzbein geschwungen ©APA (Sujet)
Seit vielen Jahren erfreut sich der Ball großer Beliebtheit und erwartet auch im kommenden Jahr wieder bis zu 3.200 Gäste aus der Immobilienbranche. Wer dabei sein will, kann sich ab heute Karten sichern.

Der Kartenverkauf für den traditionellen Immobilienball in der Hofburg Wien startet am Dienstag, den 24. September 2019 um 12 Uhr. Der Erlös der Spendenkarten kommt wie seit dem Jahr 2015 wieder einem Charity-Projekt mit Immobilienbezug zugute.

Charitykarten: Ballvergnügen für den guten Zweck

Als Veranstalter zeichnet die epmedia Werbeagentur, dessen Firmengründer Reinhard Einwaller den Ball im Jahr 2005 ins Leben gerufen hat, verantwortlich. Offizieller Mitveranstalter des Traditionsballs ist die Fachgruppe Wien der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wiener Wirtschaftskammer. Auch dieses Jahr wird der Erlös der Spendenkarten wieder an ein Charity Projekt gespendet.

In einem Online-Voting, das am 01. Oktober 2019 startet, wird sich entscheiden, welches der fünf ausgewählten Sozialprojekte den Spendenerlös erhält. "Durch die diesjährige Spendenaktion wird es uns wieder möglich sein, nachhaltig Gutes zu tun. Ich bedanke mich bereits jetzt bei allen Ballgästen und Unternehmen, die durch ihre Teilnahme am Immobilienball die Charity-Aktion unterstützen und diesen Ball erst möglich machen", so Iris Einwaller, Veranstalterin des Immobilienballs und Geschäftsführerin der epmedia Werbeagentur.

Verkaufsstart für den 15. Ball der Immobilienwirtschaft

Der Immobilienball findet am 21. Februar 2020 zum 15. Mal in der Wiener Hofburg statt. Es werden, wie in den vergangenen Jahren, rund 3.200 Besucher erwartet. Die Ballkarten sind ab sofort über die Website des Immobilienballs ab einer Spende von € 40,- pro Spendenkarte erhältlich. Auch Tischreservierungen von 4er, 8er und 10er Tischen sind möglich. Die Tischkarten kosten € 70,- (exkl. MwSt) pro Sitzplatz/pro Person.

Weitere Infos zum Ball, den Sponsoren und dem Ticket-Verkauf finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 15. Ball der Immobilienwirtschaft lädt in die Wiener Hofburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen