Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

14-Jähriger attackierte Polizisten

Durch den Faustschlag erlitt der Polizist eine Rissquetschwunde am Kinn.
Durch den Faustschlag erlitt der Polizist eine Rissquetschwunde am Kinn. ©Uta Herbert / Pixelio (Symbolbild)
Mit einem Faustschlag ins Gesicht hat ein erst 14-Jähriger einen Polizisten in der Wiener City attackiert. Zuvor war er vor der Exekutive davongelaufen.

Ein erst 14-Jähriger hat in der Nacht auf Freitag einen Polizisten in der Wiener Innenstadt attackiert. Der junge Täter verpasste dem 25-jährigen Beamten einen Faustschlag ins Gesicht und fügte ihm eine Rissquetschwunde am Kinn zu, berichtet die Pressestelle der Bundespolizeidirektion. Der Verdächtige wurde nach kurzer Flucht angehalten und festgenommen.

“Verdächtige Gruppe”

Zwei Polizisten waren gegen 2.00 Uhr im Rahmen einer Sonderstreife in der City auf eine “verdächtige Gruppe” aufmerksam geworden. Beim Anhalteversuch liefen die drei Personen davon. Zwei Flüchtende konnten rasch gestoppt werden. Der dritte Jugendliche versteckte sich hinter einem Auto in der Eßlinggasse – bis er auf den Polizisten losging.

Eßlinggasse, 1010 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 14-Jähriger attackierte Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen