13-Jähriger stahl Auto der Mutter um Waffen zu kaufen

Ein erst 13-jähriger Bursche stahl das Auto seiner Mutter um in der Tschechischen Republik Waffen zu kaufen.
Ein erst 13-jähriger Bursche stahl das Auto seiner Mutter um in der Tschechischen Republik Waffen zu kaufen. ©APA
Ein erst 13-jähriger Bub stahl am Dienstag seiner Mutter in Wien-Landstraße das Auto, tankte an einer Tankstelle ohne zu bezahlen und war unterwegs ins Ausland um Waffen zu kaufen.

Am Dienstag stahl der 13-jährige Raphael Sch. die Autoschlüssel seiner Mutter und verließ anschließend das Haus. Die Frau beobachtete danach ihr Auto und hielt nach ihrem Sohn Ausschau. Gegen 14 Uhr musste die Frau ihren jüngeren Sohn jedoch vom Kindergarten abholen und verließ ebenfalls das Haus. Die Gelegenheit nützte der 13-Jährige und stieg mit zwei weiteren Freunden in den Wagen in der rechten Bahngasse in Wien-Landstraße und fuhr davon.

13-Jähriger flüchtete mit Auto der Mutter um Waffen zu kaufen

Zwischenzweitlich meldete sich sogar ein anonymer Informant bei der Polizei und meinte, dass Raphael mit dem Auto seiner Mutter in die Tschechische Republik fahren wolle, da er dort Waffen kaufen möchte. Die Beamten leiteten eine Sofortfahndung bis zur tschechischen Grenze ein.

Gegen 16.30 Uhr konnte der Beschuldigte in dem Auto in Wien-Simmering angehalten werden. Davor tankte der 13-Jährige noch bei einer Tankstelle in der Etrichstraße voll, fuhr jedoch ohne zu zahlen davon.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 13-Jähriger stahl Auto der Mutter um Waffen zu kaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen