Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

13-jähriger Autist nach Schulausflug nahe der Jubiläumswarte abgängig

Der vermisste 13-jährige Autist könnte sich auf den Heimweg gemacht haben - er wohnt "Am Schöpfwerk"
Der vermisste 13-jährige Autist könnte sich auf den Heimweg gemacht haben - er wohnt "Am Schöpfwerk" ©APA/GEORG HOCHMUTH
Bei einem Schulausflug verschwand am Montagvormittag ein 13-jähriger Bursche spurlos. Der Vermisste ist Autist und war mit seiner Sonderschul-Klasse nahe der Jubiläumswarte unterwegs.

Wie Polizeisprecher Roman Hahslinger Vienna.at auf Anfrage mitteilte, war der 13-jährige Autist im Laufe des Vormittags mit seiner Klasse in Wien-Penzing unterwegs gewesen, als er plötzlich wie vom Erdboden verschluckt war. Nach dem Vermissten wurde laut Hahslinger sogar mit dem Hubschrauber gesucht – jedoch vergeblich.

Autist könnte sich in Meidling befinden

Es wird vermutet, dass der Bursche, der eine Sonderschule in Wien 14 besucht, sich auf den Heimweg gemacht haben könnte. Seine Wohnadresse befindet sich nahe dem Schöpfwerk in Wien-Meidling. Nähere Details sind noch nicht bekannt – die Fahndung läuft. Sollte jemand etwas über den Aufenthaltsort des jungen Autisten wissen, wird gebeten, sich an die nächtgelegene Polizeistation zu wenden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 13-jähriger Autist nach Schulausflug nahe der Jubiläumswarte abgängig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen