Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

120. Steirerball bat in der Wiener Hofburg wieder zum Tanz

Die Hofburg wurde wieder in grün-weißes Licht getaucht.
Die Hofburg wurde wieder in grün-weißes Licht getaucht. ©Verein der Steirer in Wien/Ludwig Schedl
Die Wiener Hofburg in steirischer Hand - der Steirerball schafft das: Bei der 120. Auflage des Bundesländerballs feierten, netzwerkten und tanzten tausende Gäste bis in die frühen Morgenstunden.
Beim Steirerball in Wien: Die schönsten Bilder

Der Steirerball 2019 war bereits am vergangenen Dienstag, also vier Tage vor dem Ball, restlos ausverkauft. Andreas Zakostelsky, Ballveranstalter und Obmann des Vereins der Steirer in Wien: “Vor neun Jahren hätte ich mir das nicht träumen lassen. Aber offenbar haben wir den richtigen Mix an fröhlich-eleganter Unterhaltung gefunden.”

Wiener Hofburg erstrahlte in Grün-Weiß

Die prunkvolle Fassade der Hofburg war in grün-weißes Licht getaucht. Die Stadtkapelle Fürstenfeld auf dem Heldenplatz hieß die Ballgäste genauso willkommen wie zwei Badende in einem Schaffelbad mit wohltuendem steirischem Thermalwasser der Therme Loipersdorf aus der Region Fürstenfeld.

Innen wurden die Gäste am Anfang der Feststiege persönlich von den Steirern in Wien empfangen. An Zakostelskys Seite seine Stellvertreterinnen Elisabeth Hakel und Edith Müller.

Großes Musikangebot: Mehr als 100 Künstler

Das Erfolgsrezept des rekordverdächtigen Steirerballs 2019: das breit gefächerte Musikangebot. Mehr als 14 Formationen mit mehr als hundert Künstlern von einigen Orchestern und gut einem Dutzend steirischer Musikgruppen spielten Volksmusik, Jazz, Pop, Walzer, Polka und Quadrille.

Als Stammgast des Steirerballs freute sich der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer über die starke Verbindung zwischen Wien und der Steiermark: “Der Steirerball steht symbolisch für unsere steirische Lebensart: für den Genuss, die Eleganz, aber auch die Ungezwungenheit. Das Miteinander, das die Steiermark so erfolgreich macht, pflegen auch die Steirer in Wien. Sie stärken damit die Beziehungen zwischen Wien und der Steiermark und pflegen Kultur und Brauchtum unserer Heimat in der Bundeshauptstadt.”

Zahlreiche Politiker zu Gast beim Steirerball

Unter den Gästen des Vereins der Steirer in Wien waren wieder zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Bundeskanzler Sebastian Kurz war zum dritten Mal beim Steirerball, aber erstmals als Kanzler. Von den Mitgliedern der Bundesregierung waren Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Familien und Jugend sowie Finanzminister Hartwig Löger gekommen. Stadtrat Markus Wölbitsch war als Vertreter des Wiener Rathauses beim Ball. Auch Rechnungshof-Präsidentin Margit Kraker und Landtagspräsidentin Bettina Vollath, Anneliese Kitzmüller, Dritte Präsidentin des Nationalrates sowie Franz Voves, Landeshauptmann a.D. wurden am Ball gesichtet.

Tombola-Einnahmen kommen freiwilligen Helfern zugute

Abseits des geselligen Ballgeschehens gedachte der Verein der Steirer in Wien auch der zahlreichen freiwilligen Helfern in der Obersteiermark, die an der Entspannung der dramatischen Schneesituation arbeiteten. Die Einnahmen aus der Tombola kommen heuer ihnen zugute.

>> Alles zur Ballsaison in Wien

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 120. Steirerball bat in der Wiener Hofburg wieder zum Tanz
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen