1010 Wien: Cafetier Leopold Hawelka wird 100

Leopold Hawelka wird 100 Jahre alt.
Leopold Hawelka wird 100 Jahre alt. ©APA
Die Wiener Kaffeehauslegende Leopold Hawelka feiert am 11. April ihren 100. Geburtstag. Trotz seines hohen Alters lässt es sich der Jubilar nicht nehmen, nach wie vor beinahe täglich in sein berühmtes Cafe in der Dorotheergasse in 1010 Wien zu kommen.
Leopold Hawelka wird 100
Hawelka vor seinem 100er

“Er hat immer noch seine 20-Stunden-Woche”, schmunzelt Enkel Michael Hawelka im APA-Gespräch. Er führt mit seinem Bruder Amir inzwischen die legendäre Institution. Als Geburtstagsgeschenk hat das Geschäftsführer-Duo nun eigene Leopold-Hawelka-Tassen anfertigen lassen, in denen Gäste demnächst ihre Melange serviert bekommen.

Hawelkas Unterschrift auf exklusiven Häferln

Die Jubiläumshäferl sind weiß und mit Hawelkas Unterschrift bedruckt. “Wir haben einmal 500 Stück machen lassen, damit sollten wir die nächsten zwei bis drei Jahre auskommen”, so Michael. Die Geburtstagstassen werden vorerst nicht zu kaufen sein. Allerdings werden Gäste schon bald ihren Kaffee aus dem Exklusiv-Geschirr trinken können.

Leopold Hawelka ist nach wie vor der Chef

Kaffee lässt sich auch der Hausherr noch regelmäßig im Hawelka servieren. Zwei bis drei Stunden sitzt der Cafetier-Methusalem an fast jedem Vormittag in seinem weit über Wiens Grenzen hinaus bekannten Lokal. “Er ist immer noch unser Generaldirektor. Wenn er im Haus ist, ist er der Chef”, lässt Enkel Michael keinen Zweifel am Führungsanspruch des Seniors. Eröffnet hatte der am 11. April 1911 geborene Leopold Hawelka sein Cafe 1939 gemeinsam mit seiner inzwischen verstorbenen Frau Josefine. Ab den 1960er Jahren etablierte sich das nicht einmal 100 Quadratmeter große Kaffeehaus zum Künstlertreff der heimischen Avantgarde, der Protagonisten wie Helmut Qualtinger, Oskar Werner oder Friedensreich Hundertwasser als Arbeits- und Wohnzimmerersatz diente.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 1010 Wien: Cafetier Leopold Hawelka wird 100
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen