Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

1000 Euro Strafe für Männer

©Gebrüder Moped
Gastkommentar der Gebrüder Moped: Erfreuliches dringt aus dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres. Vater Staat zeigt endlich Haltung und fordert harte Konsequenzen für jene, die nicht und nicht gewillt sind, sich in unsere gesunde, saubere und ordentliche Gesellschaft einzufügen. Schluss mit Lustig, hier geht’s zur Kassa! Wer dabei sein will, muss mitspielen, sonst wird’s teuer.

Schlechter Geschmack verpflichtet

Ihnen wachsen Haare am ganzen Körper, meistens sogar im Gesicht. Sie sind ausnehmend schlecht gekleidet und bevorzugen Grau. Manche tragen kulturfern ihr angehäuftes Edelmetall um den Hals und der Großteil manifestiert seinen auffälligen Geschmack mit Vorliebe im eigenen Heim: Die Jogginghose als Tiefpunkt des menschlichen Miteinanders. Dass ausgerechnet jenes Kleidungsstück den Terminus “Jogging” in seiner Bezeichnung trägt, das vorzugsweise im Liegen auf der Couch verwendet wird, sei hier nur am Rande erwähnt.

Wer passt sich hier wem an?

Man riecht sie von weitem und die meisten von ihnen waschen sich nachweislich weniger häufig als die Tüchtigen und Anständigen unserer Gesellschaft. Sie leben mitten unter uns, aber sie schaffen es nicht, sich in unser Miteinander, sich in unsere Kultur, in unser Werteschema einzufügen. Sie schaffen es nicht? Nein, sie wollen es nicht. Sie lehnen sich zurück und wollen am Ende vielleicht noch, dass sich die Fleißigen ihnen anpassen. So weit kommt es noch.

Sicher keine Drecksarbeit

Und unverschämt sind sie auch noch, diese neuen Privilegienritter. Denn die unverfrorenen Abweichler inmitten einer unermüdlich schaffenden Mehrheit geben sich natürlich nicht mit den einfachen Tätigkeiten zufrieden, den niedrigen Jobs, den dringend notwendigen, sogenannten Drecksarbeiten, die ein solides Miteinander nun mal auch erfordern. Nein, die Herrschaften wollen ganz oben stehen, wollen bestimmen, alles regeln und regieren. Und für haargenau dieselben Tätigkeiten wie die Guten wollen sie obendrein noch mehr Entlohnung. Das Schlimmste daran: In den meisten Fällen bekommen sie diese sogar.

Doch damit ist jetzt Schluss. Selbst in der Sozialdemokratie ist man mittlerweile aufgewacht und schließt sich den erfrischend reaktionären Verantwortungsträgern unserer Nation an: Es braucht harte Strafen von bis zu 1000 Euro für sämtliche menstruationsunwillige Geschöpfe in unserer Mitte.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gebrüder Moped
  • 1000 Euro Strafe für Männer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen