Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

100 Verletzte bei Zugunglück in Bangladesch

Im Westen Bangladeschs sind am Mittwoch vier Waggons eines Personenzuges entgleist. Dabei wurden nach Angaben der Eisenbahn mindestens 100 Menschen verletzt.

35 der Verletzten, darunter mehrere Kinder, wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

An den Rettungsarbeiten beteiligten sich neben Polizisten und Feuerwehrleuten auch zahlreiche Anwohner. Der Zug war mit 15 Waggons auf dem Weg von Khulna nach Syedpur. Er entgleiste in der Nähe einer Brücke im Bezirk Chuadanga, rund 150 Kilometer westlich der Hauptstadt Dhaka. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur United News of Bangladesh waren möglicherweise lockere Gleise für das Unglück verantwortlich.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 100 Verletzte bei Zugunglück in Bangladesch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.