100 Meilen für Krebs-Hilfe!

Privat gibt "Grey's Anatomy"-Star Patrick Dempsey am liebsten am Steuer eines Rennwagens Gas, doch für den guten Zweck bewegt er sich auch mit reiner Muskelkraft vorwärts. Und zwar gleich hundert Meilen!
Patrick Dempsey will nicht fremd kuscheln
"McDreamy" bei Filmpremiere in Berlin

Stolze 161 Kilometer (100 Meilen) wird Patrick Dempsey am 3. Oktober 2010 auf einem Rennrad zurücklegen, um mit der “Dempsey Challenge” Spenden für sein “Patrick Dempsey Center for Cancer Hope and Healing” in seiner Heimatstadt Lewiston im US-Bundesstaat Maine zu sammeln.

Schwitzen für Kranke!

Bereits 2009 war die zweitägige “Dempsey Challenge” – an Tag 1 finden Walking- und Laufwettbewerbe statt – ein toller Erfolg gewesen. Den möchte der beliebte Schauspieler heuer gleich toppen. Mit Levi Leipheimer, George Hincapie und Chris Horner befinden sich auch schon drei berühmte Radprofis im Starterfeld des Wettbewerbs.

Sämtliche Einnahmen des Sport-Events, der im Vorjahr von tausenden Menschen vor Ort verfolgt worden war, gehen an Dempseys 2008 eröffnetes Informationszentrum für Krebskranke und deren Familien. Die Mutter des TV-Stars war 1998 an Eierstockkrebs erkrankt, hatte diesen aber besiegen können.

(seitenblicke.at/foto:dapd)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • 100 Meilen für Krebs-Hilfe!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen