100 Mann in Schwechat im Einsatz

&copy APA
&copy APA
Am Wiener Flughafen sorgt der neuerlich starke Schneefall für Verzögerungen bis zu einer Stunde - 100 Männer versuchen, die Start- und Landebahnen frei zu halten.

100 Mann mit 75 Geräten (Pflüge, Schleudern, Fräsen, Kehrblasmaschinen) standen am Mittwoch auf dem Vienna International Airport in Schwechat im „Winter-Einsatz“. Im Flugverkehr gab es laut Pressesprecher Hans Mayer Verspätungen von 20 Minuten bis zu einer Stunde. Vereinzelt waren Ausfälle zu verzeichnen. Diese seien auf das Wetter und auch auf Rotationsprobleme zurückzuführen gewesen, so der Sprecher.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 100 Mann in Schwechat im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen