Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

0:4! FC Dornbirn verlor gegen Wacker Innsbruck

©Gepa
Die Rothosen kassierten zur Sonntagsmatinee eine herbe Pleite

Der Liveticker mit Fotos, Videos vom Spiel Dornbirn vs Wacker Innsbruck

Hellwach will der Tabellenzehnte der 2. Liga, FC Mohren Dornbirn im kleinen Westderby zur Sonntagsmatinee sein, wenn der Salzburger Schiri Florian Jäger das erste Meisterschaftsheimspiel des Jahres 2020 auf der Birkenwiese anpfeift. Die Rothosen hoffen auch auf das Ende der kleinen Negativserie von vier sieglosen Partien und haben mit dem Klub aus der Tiroler Landeshauptstadt noch eine Rechnung zu begleichen. Im Hinspiel am 4. August letzten Jahres unterlag Dornbirn trotz der spielerischen Überlegenheit und einer Vielzahl an Hochkarätern unglücklich mit 0:1. Damals erzielte der Harder Elvin Ibrisimovic das Goldtor für Innsbruck.

Das Abschlusstraining bestreiten die Rothosen heute am Samstag genau um 10.30 Uhr. Den Gegner Wacker Innsbruck hat FCD-Coach Markus Mader letzte Woche im Tivolistadion genau beobachtet. Die Kaltschnäuzigkeit könnte uns weiterhelfen“, weiß Mader. Dornbirns Coach hat die Qual der Wahl, alle 21 Kaderspieler und zwei Goalies sind einsatzbereit. Aber Markus Mader wollte sich in Bezug auf die Startelf nicht in die Karten blicken lassen.

Fix ist, dass Altach Leihgabe Leonardo Zottele vorerst nur auf der Ersatzbank Platz nehmen wird. „Leonardo hat in den letzten eineinhalb Jahren nur vier Spiele bestritten. Die Testphase war jetzt aber gut. Jetzt braucht er eine Pause, die körperliche Substanz kommt jetzt zum Tragen. Er hat aber Qualität“, sprach Mader Klartext. Auch die zweite Neuerwerbung Christopher Drazan braucht noch Zeit, hat immer noch körperliche Defizite. „Christopher hilft uns nicht kurzfristig, zum Saisonfinish kann er ein Erfolgsgarant werden.“

Für Markus Mader ist auch das Spielsystem seiner Mannschaft nicht entscheidend über Sieg oder Niederlage. Für Leonardo Zottele dürfte Liechtenstein Nationalspieler Andreas Malin auf die Position des Innenverteidiger rücken. Vor allem sollen die zwei Sturmspitzen und die beiden besten FCD-Vollstrecker Lukas Fridrikas und Deniz Mujic wieder für Torjubel sorgen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • 0:4! FC Dornbirn verlor gegen Wacker Innsbruck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen