WKR-Ball: Stau und Straßensperren am Freitag

Akt.:
1Kommentar
WKR-Ball: Am Freitag muss man vor allem mit Stau und Straßensperren rechnen.
WKR-Ball: Am Freitag muss man vor allem mit Stau und Straßensperren rechnen. - © Vienna Online
Ab ca. 17 Uhr wird es am Freitag in der Wiener Innenstadt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Straßensperren kommen. Grund dafür sind der in der Hofburg stattfindende WRK-Ball und zahlreiche Gegendemonstrationen.

Ab 17 Uhr findet eine Kundgebung in Wien 6., Christian-Broda-Platz statt. Die Marschroute der Teilnehmer führt von der Mariahilfer Straße – Babenberger Straße -Ringstraße – Äußeres Burgtor bis zum Heldenplatz.

Eine weitere Kundgebung mit Beginn 17.00 Uhr führt von der Universität Wien über den Dr- Karl Lueger Ring – Schottengasse – Teinfaltstraße – Löwelstraße – Ballhausplatz – Burgring – Opernring bis zum Albertina Platz. Weiters werden Standkundgebungen gegen den WKR-Ball am Heldenplatz abgehalten.

Straßensperren und Stau wegen WKR-Ball

Ab ca. 18.00 ist mit einer Sperre der Mariahilfer Straße zwischen Europaplatz und ehemaliger 2-Linie für den Individualverkehr zu rechnen. Ab ca. 18.30 Uhr wird die Ringstraße zwischen Schwarzenbergplatz und Schottengasse vorübergehend gesperrt.

Die Polizei empfiehlt ab dieser Zeit den innerstädtischen Bereich, insbesondere die Ringstraße und die Mariahilfer Straße, zu meiden.

Informationen der Einschränkungen im öffentlichen Verkehrs während der Proteste werden über die Fahrgastinformation der Wiener Linien unter der Telefonnummer 01 7909-100 bekannt gegeben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel