Weihnachtsbesuch: Austria Wien im St. Anna Kinderspital

Akt.:
Die Spieler der Wiener Austria sorgten für Freude bei den Kindern.
Die Spieler der Wiener Austria sorgten für Freude bei den Kindern. - © FK Austria Wien
Beim traditionellen Weihnachtsbesuch im St. Anna Kinderspital bescherten die Spieler der Wiener Austria den teils schwer kranken Kindern einzigartige Momente. Auch für die Fußballer ist der jährliche Besuch “etwas ganz Besonderes”.

Bereits seit 13 Jahren besucht die Wiener Austria in der Weihnachtszeit das St. Anna Kinderspital im 9. Bezirk. Diesen Mittwoch war es wieder soweit, Alexander Gorgon, Topscorer der “Veilchen”, erklärte stellvertretend für die Mannschaft: “Dieser Besuch ist Jahr für Jahr etwas ganz Besonderes  für uns. Wenn wir den Kindern damit ein paar schöne Momente bereiten können und Kraft mit auf den Weg geben, dann hat er seinen Zweck erfüllt.”

Dies bestätigten auch die Eltern einiger Kinder, die sich für den Besuch der Kicker bedankten und von positiver Energie, die dieser mit sich brachte, sprachen. Gorgon und Co. verteilten Geschenke an die Kinder, die so für ein paar Stunden ihren Krankenhausalltag ausblenden konnten.

Spenden für die Kinderkrebsforschung

Wenn auch Sie für das St. Anna Kinderspital und die Kinderkrebsforschung spenden möchten, können Sie dies rasch und unkompliziert über diesen Link tun. Außerdem nimmt das Krankenhaus über folgende Kontoverbindungen Spenden entgegen:

Bank Austria
IBAN: AT79 1200 0006 5616 6600
BIC: BKAUATWW

Erste Bank AG
IBAN: AT66 2011 1000 0318 3777
BIC: GIBAATWW

RAIKA Wien
IBAN: AT29 3200 0000 0620 2808
BIC: RLNWATWW

Schöne und bewegende Momente bei unserem vorweihnachtlichten Besuch in der St. Anna Kinderkrebsforschung.

Posted by FK Austria Wien on Mittwoch, 9. Dezember 2015

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen