“Unser Song für Österreich”: Wen schickt Deutschland ins Rennen?

Akt.:
2Kommentare
Barbara Schöneberger moderiert den Vorentscheid in Deutschland.
Barbara Schöneberger moderiert den Vorentscheid in Deutschland. - © NDR/Willi Weber
Im Vorjahr erreichte Deutschland beim Eurovision Song Contest, vertreten durch das Trio Elaiza, nur den 18. Platz. Am Donnerstag, den 5. März 2015 wird im Rahmen des Vorentscheids, der heuer unter dem Namen “Unser Song für Österreich” veranstaltet wird, ein Act gesucht, der in Wien hoffentlich mehr Punkte holt und Erfolg hat.

Acht Solokünstler und Bands kämpfen bei “Unser Song für Österreich” am 5. März um die Gunst der Fernsehzuschauer, die per SMS oder Anruf den Sieger bestimmen, wie der NDR mitteilte. Etablierte Stars sind diesmal nicht unter den Bewerbern für den früheren Grand Prix. Trauen sie sich möglicherweise nicht? Im vergangenen Jahr hatte sich die kommerziell erfolgreiche Band Unheilig den Newcomerinnen Elaiza schon beim Vorentscheid geschlagen geben müssen.

Kandidaten bei “Unser Song für Österreich”

Die acht Kandidaten bei “Unser Song für Österreich” sind Fahrenhaidt, Faun, Alexa Feser, Mrs. Greenbird, Andreas Kümmert, Laing, Noize Generation sowie Newcomerin Ann Sophie. Die 24-Jährige hatte sich vor gut einer Woche beim Clubkonzert in Hamburg den letzten freien Startplatz gesichert.

Casting-Stars wollen zum Song Contest

Dem Votum stellen sich gleich zwei Castingshow-Sieger: Der 28-jährige Blues- und Rocksänger Andreas Kümmert gewann 2013 “The Voice of Germany” von ProSieben und Sat.1. Das Folkpop-Duo Mrs. Greenbird konnte das inzwischen eingestellte Vox-Format “The Voice” für sich entscheiden. Daneben gibt es eine große Bandbreite von mittelalterlichen Klängen (Faun), Elektronik (Laing) bis hin zur deutschsprachigen Ballade (Alexa Feser).

Conchita Wurst beim Vorentscheid

Entertainerin Barbara Schöneberger moderiert den aus der Tui-Arena in Hannover übertragenen Vorentscheid. Musikalische Gäste sind Chartstürmer Mark Foster (“Flash mich”) sowie die Schweizer Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann. Die Show eröffnen wird die Gewinnerin des Eurovision Song Contest 2014, Conchita Wurst. Die bärtige Dragqueen aus Österreich wirbt seit ihrem ESC-Triumph weltweit für Toleranz. In Hannover wird Wurst zum ersten Mal ihren neuen Song vorstellen.

Das Finale der Österreich-Ausscheidung findet am 13. März statt. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel