Über Loch in der Wand: Einbruch bei City-Juwelier in Wien

Akt.:
Weitere Details zum Juweliereinbruch wollte die Polizei noch nicht bekanntgeben.
Weitere Details zum Juweliereinbruch wollte die Polizei noch nicht bekanntgeben. - © APA (Symbolbild)
Unbekannte Täter bohrten offenbar ein Loch in die Toilettenwand eines angrenzenden Restaurants und brachen von dort in ein Juweliergeschäft in der Wiener Innenstadt ein.

Über ein Loch in der Wand eines angrenzenden Restaurants hindurch haben unbekannte Täter am Pfingstsonntag einen Einbruch in ein Juweliergeschäft am Stubenring in Wien-Innere Stadt durchgeführt. Polizeisprecher Harald Sörös bestätigte gegenüber der APA entsprechende Medienberichte vom Montag. Weitere Details wurden aufgrund der noch laufenden Ermittlungen nicht bekannt gegeben.

Den Berichten zufolge wurde das Loch zu den Räumlichkeiten des Juweliers in eine Wand der Toiletten-Anlage des auf lateinamerikanische Küche spezialisierten Restaurants gebohrt. Angaben über entwendete Wertgegenstände und die Schadenshöhe lagen am Montagnachmittag nicht vor.

>> Weitere Artikel zum Thema Wien

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen