Stichwahl: Öffnungszeiten der Wahllokale

Akt.:
Bis 16 Uhr sind die Wahllokale im Schnitt im Einsatz.
Bis 16 Uhr sind die Wahllokale im Schnitt im Einsatz. - © APA
Am Stichwahlsonntag wird nun Österreichs neuer Bundespräsident gewählt. Seit 8.00 Uhr kann in den meisten Wahllokalen die Stimme abgegeben werden. Hier mehr Infos zu den Öffnungszeiten der Wahllokale.

Die Wiener und Innsbrucker haben dafür bis 17.00 Uhr Zeit, die Vorarlberger nur bis 13.00 Uhr.

In allen anderen Bundesländern schließen die letzten Wahllokale – darunter auch immer jene der Landeshauptstädte – um 16.00 Uhr.

Wahlschluss um 17.00 Uhr

Österreichweiter Wahlschluss ist damit 17.00 Uhr. Erst danach dürfen die ersten Ergebnisse und Hochrechnungen veröffentlicht werden. Das vorläufige Endergebnis liegt üblicherweise rund um 19.30 Uhr vor. Die Stimmen der Briefwähler sind darin noch nicht enthalten, sie werden erst am Montag ausgezählt – und könnten das Ergebnis noch umdrehen.

Denn das Interesse an Wahlkarten war – mit fast 900.000 Anträgen – groß wie nie. Und sollte Norbert Hofer (FPÖ) Sonntagabend nur knapp über 50 Prozent liegen, könnte Alexander Van der Bellen (Grüne) noch hoffen, Montagabend als Bundespräsident festzustehen.

Wahllokale und Wahlkarten: Hohe Beteiligung erwartet

Der Wahlkarten-Rekord für den zweiten Wahlgang lässt erwarten, dass die Wahlbeteiligung des ersten Durchganges – 68,5 Prozent – zumindest gehalten wird. Dies obwohl die Wetterprognosen einen schönen Ausflugstag mit sommerlich-heißen Temperaturen verheißen.

Aber offensichtlich haben viele der 6,382.507 Österreicher bereits mit Wahlkarten vorgesorgt.

>> Alle News rund um die Wahl lesen Sie in unserem Special.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen