Start für den MQ Sommer 2017: Live-Acts und mehr bei freiem Eintritt

Der Sommer im MQ startet wieder.
Der Sommer im MQ startet wieder. - © Ali Schafler
Mit Konzerten von Heinz aus Wien und Garish im MQ Haupthof, freiem Eintritt in alle Museen und Ausstellungshäuser, einem Charity-Kunst-Flohmarkt, Sonderführungen, einer Klang-Performance, Kinder-Workshops und mehr startet am 18. Mai mit der “MQ SommerÖffnung” der Sommer im MQ.

Los geht es bereits um 10.00 Uhr: am MQ Vorplatz kann den ganzen Tag der neue künstlerisch gestaltete Skulpturenpark “MQ Amore” bei freiem Eintritt getestet werden. Zwölf  Kunstwerke in Form von Minigolfbahnen laden ein, zeitgenössische Kunst spielerisch zu erleben. Ebenfalls am 18. Mai starten ab 13.00 Uhr das “AQUADROME” – das Bootsrennen im MQ Wasserbecken sowie die Boule-Bahn in die Sommersaison.

Kunst und mehr im MuseumsQuartier

Kunstliebhaber können ab 15.00 Uhr am Kulturflohmarkt im Haupthof nach Kunstwerken und Schmuckstücken der MQ-Institutionen stöbern. Der Erlös dieses Museumsshop-Outlets kommt dem Projekt “Kinderzukunft” der Volkshilfe Österreich zu Gute.

Zudem können ab 15.00 Uhr beim Spieletisch von “White Castle” im MQ Haupthof noch unveröffentlichte Prototypen von österreichischen und internationalen Spieleautoren ausprobiert werden. Ob Brett-, Karten- oder Würfelspiel, es ist für jung und alt etwas dabei.

Live-Acts bei freiem Eintritt

Musikalischer Start ist um 15.00 Uhr mit einem DJ-Set von Cid Rim und einer Mischung aus Jazz und Electronica. Um 19.00Uhr folgt im MQ Haupthof das Open-Air Konzert von Heinz aus Wien. Im Anschluss spielen um 20.15 Uhr Garish aus ihrem siebten Studioalbum “Komm schwarzer Kater”.

Im mumok ist um 22.00 Uhr die minimal Rock´n´Roll Musikerin Ana Threat zu Gast.

Kulturprogramm zum Sommer-Auftakt im MQ

Um 14.00 Uhr steht eine Führung mit Kuratorin Sabine Winkler durch die Ausstellung “Mood Swings – Über Stimmungspolitiken, Sentiment Data, Market Sentiments und andere Sentiment Agencies” im frei_raum Q21 exhibition space auf dem Programm.

Das Q21 ist Arbeitsplatz für rund 50 Initiativen, Vereine, Agenturen und Redaktionen aus dem Kulturbereich. Der kreative Schaffensraum erstreckt sich über 7000 Quadratmeter innerhalb des MuseumsQuartiers. Um 16.00 Uhr erhalten die Besucher im Rahmen eines geführten Rundgangs Einblicke in das Wirken der “Creative Industries” (Anmeldung erbeten: Q21tours@mqw.at).

Von den imperialen barocken Hofstallungen zu einem der weltweit größten Kulturviertel der Welt – um 17.00 Uhr gibt die MQ-Tour Überblick in die Historie und Entstehung des MuseumsQuartier. Zudem eröffnet um 18.00 Uhr im Leopold Museum “The Conundrum of Imagination. On the Paradigm of Exploration and Discovery”, eine performative Ausstellung der Wiener Festwochen in Kooperation mit dem Leopold Museum. Das Ausstellungsprojekt hinterfragt das “Europäische Zeitalter der Entdeckungen”, indem es die 3 Gs betrachtet, die solchen Erforschungen zu Grunde liegen: Gold, God und Glory.  Das Architekturzentrum Wien bietet um 18.00 Uhr und 19.30 UUhr Führungen durch die Dauerausstellung “a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert”, die einen umfassenden Überblick zur Entwicklung und Geschichte der Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts gibt.

Weitere Kultur-Punkte

Im mumok finden um 19.00 Uhr Führungen durch die laufenden Ausstellungen “Oh…Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung”, “WOMAN – FEMINISTISCHE AVANTGARDE der 1970er-Jahre aus der SAMMLUNG VERBUND” sowie “Martin Beck. rumors and murmurs” statt.

Um 19.00 Uhr wird im Leopold Museum die neue Ausstellung “Joannis Avramidis” eröffnet. Avramidis zählt zu den wichtigsten Protagonisten der österreichischen Bildhauerei. Ein Jahr nach dem Tod des Künstlers präsentiert das Leopold Museum seine bisher größte Retrospektive in Österreich.

Spiel und Spaß beim Kinderprogramm

Was nehmen wir wahr, wenn der Sehsinn wegfällt? Im Rahmen des Workshops “Architektur hören und fühlen” (15.00 Uhr) haben Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren im Architekturzentrum die Möglichkeit, mit verbundenen Augen in einem gesicherten Rundgang die unterschiedlichen Räume zu erleben und sich mit den Ohren zu orientieren und verschiedene Untergründe zu ertasten. Im Az W Podium entführt eine Geruchs- und Klanginstallation in eine andere Welt.

Im Dschungel Wien – Theaterhaus werden bei der Werkschau “Shut up and listen!” (17.00 Uhr) die Geschichten, Dialoge und Szenen, an denen die Texter der “Schreib:Werkstatt Shut up and write” seit Saisonbeginn arbeiten, erstmals einem Publikum präsentiert. Mit Kopfhörern ausgestattet, folgen die Zuschauer den Geschichten der Lesenden.

Im Rahmen der Mitmachausstellung “HÖR HÖR! SCHAU SCHAU!” im ZOOM Kindermuseum erfahren Kinder, wie das Sehen und Hören funktionieren, welche Rolle das Gehirn dabei spielt, wie man sich helfen kann, wenn einer dieser beiden Sinne beeinträchtigt ist, was eine Schallwelle ist und vieles mehr. Im Zuge der “MQ SommerÖffnung” hat die Ausstellung für Kinder von 6 bis 12 Jahren bis 20.00 Uhr geöffnet.

>> Mehr Details rund um das gesamte Programm finden Sie hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen