Start des Probebetriebs: Wiener Polizei verwendet Körper-Kameras

Der Probebetrieb mit Körper-Kameras für Polizisten startet.
Der Probebetrieb mit Körper-Kameras für Polizisten startet. - © APA (Sujet)
Am heutigen Dienstag beginnt der Probebetrieb der Körper-Kameras bei der Polizei in Wien, Salzburg und der Steiermark. Mit den kleinen, an der Uniform befestigten Geräten sollen laut Innenministerium “Einsätze mit Befehls- und Zwangsgewalt” aufgezeichnet werden.

Die Körper-Kameras werden im Streifendienst an bestimmten Hotspots oder auch bei Demonstrationen eingesetzt und sollen helfen, Handlungen zuzuordnen sowie aufzuklären. Das einjährige Pilotprojekt mit den “Body-worn Cameras” – oder kurz “Bodycams” – wird mit einer Studie begleitet und evaluiert. Dabei werden die Erfahrungen von Polizisten, die Perspektive betroffener Bürger sowie die Sicht von NGOs einfließen. Möglich wurde der Einsatz der Körper-Kameras durch eine Novelle des Sicherheitspolizeigesetzes, die mit dem heutigen 1. März in Kraft trat.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung