Schwan von Donaubrücke Melk gerettet

Akt.:
Der Schwan saß auf dem Donauradweg.
Der Schwan saß auf dem Donauradweg. - © Einsatzdoku
Am 26. Juli wurde ein Schwan von der Donaubrücke Melk gerettet.

Die Freiwillige Feuerwehr Emmersdorf wurde von Passanten alarmiert, die den Schwan auf dem Donauradweg sitzen sahen. Nachdem erste Versuche, das Tier einzufangen, scheiterten, wurde der Schwan mit einer Decke Richtung Donau gedrängt. Dann gelang es nach 150 Metern aber doch den Schwan einzufangen. Man versuchte anschließend, auf Rat eines telefonisch verständigten Tierarztes, das Tier in der Freizeitanlage Luberegg in den Donauarm freizulassen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen