Schüsse in Wien-Rudolfsheim Fünfhaus: Mutmaßlicher Komplize stellte sich

Akt.:
1Kommentar
Die Schießerei in Rudolfsheim-Fünfhaus fordert ein Todesopfer.
Die Schießerei in Rudolfsheim-Fünfhaus fordert ein Todesopfer. - © APA
Einer der beiden Männer, die in Verdacht stehen, am vergangenen Sonntag in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus einen Mann getötet und zwei weitere Menschen verletzt zu haben, hat sich am Donnerstag bei der Polizei gestellt.

Laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger handelte es sich um einen 30-jährigen Albaner.

Er gab an, nicht selbst geschossen zu haben und Komplize des noch flüchtigen 24-Jährigen zu sein.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel