Schießerei in Wien-Hietzing: Mann nach Schussverletzung verstorben

Akt.:
Mann nach Schussverletzung in Wien-Hietzing verstorben
Mann nach Schussverletzung in Wien-Hietzing verstorben - © APA (Sujet)
In Wien-Hietzing ist es in der Nacht auf Freitag zu einer Schießerei gekommen. Ein 37-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt und verstarb wenig später.

Laut Landespolizeidirektion wurden gegen 00.45 Uhr Polizei und Rettung in eine Wohnung in die Ghelengasse gerufen, wo sich eine Person mit einer Schussverletzung befand. Trotz Reanimationsmaßnahmen konnte der Notarzt nur noch den Tod des 37-Jährigen feststellen. Der 51-jährige Wohnungsmieter wurde festgenommen.

Schießerei in Hietzing

Der 51-Jährige war den Einsatzkräften bei deren Eintreffen bereits entgegen gekommen. Aufgrund seiner Alkoholisierung konnte er jedoch vorerst keine klaren Angaben zu dem Vorfall machen. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht geklärt. Der 51-Jährige wurde vorläufig festgenommen, eine Schusswaffe sichergestellt. Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien waren im Gange.

>> Weitere Meldungen aus Hietzing

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen