Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rauchverbot: Volksbegehren der Ärztekammer erhält Unterstützung von der Liste Pilz

Die Liste Pilz unterstütz das Volksbegehren der Ärztekammer zum Rauchverbot.
Die Liste Pilz unterstütz das Volksbegehren der Ärztekammer zum Rauchverbot. ©APA (Sujet)
Das von der Ärztekammer initiierte Volksbegehren für einen umfassenden Nichtraucherschutz und ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie erhält auch von der Liste Pilz Unterstützung. Grüne und NEOS hatten bereits vergangene Woche ihre Unterstützung für das Volksbegehren zugesagt. Ab 15. Februar werden die Unterstützungserklärungen gesammelt.
Schwarz-Blau kippt Rauchverbot
Shisha-Lokale fordern Sonderregelung
Jeder dritte Lokalgast ist Raucher
Online-Petition gestartet

“Wir sind in einem besonderen Maße verpflichtet, Kinder, Jugendliche und Schwangere vor den extrem schädlichen Auswirkungen der Rauchbelastung zu schützen – die bestehenden Regelungen greifen nachweislich nicht. Aber auch Angestellte in der Gastronomie, die ständig den hohen Konzentrationen von Schadstoffen ausgesetzt sind, brauchen hier unsere Unterstützung”, erklärte Sebastian Bohrn-Mena, Kinderrechtesprecher der Liste Pilz, am Freitag in einer Aussendung.

Klubobmann und Gesundheitssprecher Peter Kolba wies darauf hin, dass es Aufgabe des Staates sei, seine Bürger vor Gesundheitsschäden zu bewahren. “Im Gegensatz zu anderen politischen Fraktionen glauben wir nicht daran, dass der ‘freie Markt’ alles selbst regeln soll”, erklärte er in Anspielung auf das von der ÖVP-FPÖ-Koalition beschlossene Aus für das Rauchverbot in der Gastronomie, das ab 1. Mai hätte gelten sollen.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl
  • Rauchverbot: Volksbegehren der Ärztekammer erhält Unterstützung von der Liste Pilz
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen