Philipp Lienhart erstmals im Profiaufgebot von Real Madrid

Akt.:
Ganz große Ehre für ÖFB-Talent Philipp Lienhart (l.).
Ganz große Ehre für ÖFB-Talent Philipp Lienhart (l.). - © AP
Weil mit Sergio Ramos und Pepe zwei gesetzte Innenverteidiger verletzt sind, rutscht der junge Österreicher und Ex-Rapidler in den Real-Kader für das Heimspiel gegen Levante.

Österreichs Nachwuchshoffnung Philipp Lienhart steht erstmals im Profikader von Real Madrid für ein Spiel der Primera División. Trainer Rafael Benítez nominierte den 19-jährigen Abwehrspieler aus Niederösterreich in das mit etlichen Stars gespickte 19-Mann-Aufgebot des spanischen Rekordmeisters für das Heimspiel am Samstag (16:00 Uhr) im Bernabéu-Stadion gegen Levante.

Lienhart profitiert dabei von den verletzungsbedingten Ausfällen der Innenverteidiger Sergio Ramos und Pepe und steht neben Raphaël Varane und Nacho Fernández als dritter zentraler Abwehrmann im Aufgebot.

Here’s our 19-man squad for tomorrow’s match against Levante. ⚽Estos son los 19 jugadores convocados para nuestro partido de mañana ante el Levante. ⚽#RMLiga #HalaMadrid

Posted by Real Madrid C.F. on Freitag, 16. Oktober 2015

Der Österreicher war im August 2014 zunächst leihweise von Rapid Wien nach Madrid gewechselt. Dort konnte er letzte Saison in der U19 die Entwicklungsverantwortlichen der “Königlichen” überzeugen, sodass sie – spät, aber doch – beschlossen, ihn fix zu verpflichten. Im Sommer wurde Lienhart in die zweite Mannschaft (3. Liga) hochgezogen, wo er unter Coach Zinédine Zidane Stammspieler ist.

(Red., APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen