Ottakring: Gesuchter Vergewaltiger illegal in Wiener Werkstätte beschäftigt

Akt.:
Die Wiener Polizei nahm den in Serbien wegen Vergewaltigung verurteilten Mann in Ottakring fest.
Die Wiener Polizei nahm den in Serbien wegen Vergewaltigung verurteilten Mann in Ottakring fest. - © pixabay.com/Alexas_Fotos, APA
Bei einer Polizeikontrolle in einer Werkstätte im 16. Bezirk in Wien erwischte die Polizei einen 40-Jährigen, der in Serbien wegen Vergewaltigung verurteilt worden war.

Bei einer fremdenpolizeilichen Kontrolle in einer Werkstätte im 16. Bezirk ging der Polizei ein in seinem Heimatland gesuchter Serbe ins Netz. Der 40-Jährige verhielt sich während der Kontrolle besonders nervös und versuchte, von der Örtlichkeit zu flüchten.

Es stellte sich heraus, dass sich der Mann illegal in Österreich aufhielt sowie in der betreffenden Werkstätte ohne Arbeitserlaubnis beschäftigt war. Außerdem wird er seit mindestens zwei Jahren von den serbischen Behörden zwecks Vollziehung einer 15-jährigen Haftstrafe gesucht wird. Der Mann hatte eine Frau niedergeschlagen und vergewaltigt und wurde bereits verurteilt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen