Pünktlich zur Orchideenschau: “Die Königin” im Botanischen Garten Wien

Akt.:
Die Orchidee ist bekannt für ihre schöne Blüte.
Die Orchidee ist bekannt für ihre schöne Blüte. - © Wiener Orchideengesellschaft
Von 20. bis 28. Februar 2016 findet in den Glashäusern der Blumengärten Hirschstetten die Internationale Orchideen- und Tillandsienschau statt. Pünktlich zur Ausstellung blüht die “Königin der Orchideen”, die Grammatophyllum speciosum, die seit 2010 im Botanischen Garten beheimatet ist, dank des heißen Sommers 2015 heuer zum ersten Mal .

Grammatophyllum speciosum gilt als größte und schwerste Orchideenart. Sie bildet immer neue Bulben, die verdickten Teile der Sprossachse, aus und kann so beträchtliche Ausmaße erreichen. Die dicksten Sprosse werden bis zu fünf Meter lang, Blütenstände erreichen Längen von bis zu drei Meter. Alte Sprosse werfen ihre Blätter nach und nach ab, bleiben aber noch lange als Speicherorgane der Pflanze erhalten. In der Londoner Kristall-Palast-Ausstellung wurde 1851 ein Exemplar dieser Art gezeigt, das zwei Tonnen wog.

Heißer Sommer 2015 lässt “Königin der Orchideen” in Wien blühen

Die Gattung Grammatophyllum umfasst nur einige wenige Arten, die alle im malaiischen und polynesischen Raum vorkommen. Einige Arten werden dort in der Volksmedizin genutzt, auch eine aphrodisierende Wirkung wird ihnen zugeschrieben.

Nach Einschätzung der Experten dürfte der heiße Sommer 2015 wesentlich dafür verantwortlich sein, dass die Pflanze nun einen derzeit 1,5 Meter langen Blühtrieb mit zehn Zentimeter großen Blüten gebildet hat. “Die Ausbildung eines derart großen Blütentriebs bedarf einer langen Vorlaufzeit, während der die Kulturbedingungen optimal sein müssen”, so Manfred Speckmaier, Orchideenexperte im Botanischen Garten und Präsident der Wiener Orchideengesellschaft.

Die spektakuläre Pflanze wird bei der Internationalen Orchideen- und Tillandsienschau in den Glashäusern der Blumengärten Hirschstetten zu sehen sein (20. bis 28. Februar).

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen