Offizielle Trauerfeier für Sabine Oberhauser am Sonntag

Akt.:
Die Trauerfeier für Sabine Oberhauser findet am Sonntag statt
Die Trauerfeier für Sabine Oberhauser findet am Sonntag statt - © APA
Am Sonntag, den 5. März, wird die offizielle Trauerveranstaltung für die verstorbene Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser in der Feuerhalle Wien-Simmering stattfinden.

Die offizielle Trauerfeier für SabineOberhauser beginnt um 13.00 Uhr in der Feuerhalle Simmering am Wiener Zentralfriedhof, sie wird wegen des beschränkten Platzangebotes in Ton und Bild vor die Halle übertragen. Zuvor – von 9.00 bis 11.00 Uhr – hat die Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich von der beliebten Ministerin zu verabschieden.

Trauerfeier für Sabine Oberhauser am Sonntag

Im Online-Kondolenzbuch unter www.trauerportal.at haben sich laut Bestattung bereits mehr als 1.100 Menschen eingetragen. Das Trauerportal bietet außerdem die Möglichkeit, letzte Blumengrüße zur Verabschiedung Oberhausers zu senden. Mit Klick auf den Button “Rose am Grab” kann eine rote Rose gekauft werden. Die Blumen werden nach der Trauerfeier zum Grab gebracht. Es fallen Kosten von drei Euro an, wobei je Rose ein Euro an die Österreichische Krebshilfe gespendet wird.

Auch Spitzenpolitiker vor Ort

Auch die Spitzenvertreter der Republik werden die an Krebs verstorbene Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) bei der Trauerfeier am Sonntag würdigen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) und Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) werden Ansprachen halten, zuvor reden ÖGB-Präsident Erich Foglar und die Autorin Julya Rabinowich.

Sowohl die SPÖ als auch die gesamte Bundesregierung bekundeten am Freitag ihre Trauer um die am Donnerstag vergangener Woche verstorbene Politikerin in Inseraten in den Tageszeitungen. “Schön, dass wir Sabine Oberhauser kennen durften und mit ihr zusammenarbeiten konnten. Ihre wunderbar optimistische und frohe Art sowie ihr unermüdliches Engagement werden uns sehr fehlen”, heißt es in der von Kanzler, Vizekanzler, den elf Ministerin und zwei Staatssekretären unterzeichneten Traueranzeige der Regierung.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen