Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreich gegen Wales: Mourinho schickt seine Späher ins Happel-Stadion

Manchester-United-Coach José Mourinho schickt seine Scouts zu Österreich gegen Wales.
Manchester-United-Coach José Mourinho schickt seine Scouts zu Österreich gegen Wales. ©AFP Photo/Scott Heppel
Für das WM-Qualifikationsspiel zwischen Österreich und Wales sind zahlreiche Scouts aus England und Italien angemeldet. 6.000 Karten sind noch zu haben.
Colemans emotionale Rückkehr
Wales-Star Bale im Portrait

Das WM-Qualifikationsspiel zwischen Österreich und Wales wird am Donnerstag wohl nicht vor ausverkauftem Haus über die Bühne gehen. Bis Mittwochmittag waren rund 42.000 der etwa 48.000 Tickets abgesetzt, über 4.000 Fans der Gastmannschaft werden im Happel-Stadion im Prater erwartet.

Am Spieltag ab 15:00 Uhr haben die Stadionkassen geöffnet. Dort gibt es außerdem Karten für das U21-EM-Quali-Match zwischen Österreich und Deutschland am kommenden Dienstag in der NV-Arena von St. Pölten zu kaufen.

Österreich vs. Wales: Scouts aus England und Italien vor Ort

Scouts von Manchester United, Juventus Turin, Everton, Newcastle, Watford, Sunderland, Bristol und Atalanta sowie ein Spion des serbischen Verbandes werden im Happel-Stadion Platz nehmen.

Weiters sind über 200 Medienvertreter akkreditiert, 33 von ihnen kommen aus Wales.

(APA, Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Österreich gegen Wales: Mourinho schickt seine Späher ins Happel-Stadion
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen