Norbert Hofer will die BP-Wahl kein zweites Mal anfechten

FPÖ-Kandidat Hofer: "Dieses Mal wird alles passen"
FPÖ-Kandidat Hofer: "Dieses Mal wird alles passen" - © APA/HANS PUNZ
Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer (FPÖ) hat nicht vor, die Hofburg-Wahl ein zweites Mal anzufechten. Er geht von einer ganz genauen Abwicklung aus und dass es deswegen keinen Grund für eine neuerliche Anfechtung gibt.

“Dieses Mal wird alles passen”, so Hofer am Mittwoch in der “ZiB2” auf ORF2. Zu den nun fehlerhaften Wahlkarten sagte Hofer, es sei großes Glück, dass die Mängel so früh entdeckt wurden. Eine im Juli vom Wahlkampfteam des grünen Kandidaten Alexander Van der Bellen geforderte Garantie, die Wiederholung der Stichwahl nicht anzufechten, lehnte die FPÖ aber ab.

>>Mehr Infos zur Wahl am 2. Oktober

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen