Nachtwölfe vielleicht schon am Samstag in Wien, vorher in Bratislava

2Kommentare
Am Wiener Schwarzenbergplatz ist eine Zeremonie geplant.
Am Wiener Schwarzenbergplatz ist eine Zeremonie geplant. - © APA
Die umstrittene russische Biker-Gang “Nachtwölfe” plant am Samstag eine Kranzniederlegung. Das berichteten slowakische Medien am Freitagabend unter Berufung auf die russische Botschaft in Bratislava. Es könnte sein, dass sie anschließend direkt nach Wien kommen.

“Hauptziel der Gruppe russischer Motorradfahrer ist die Ehrung des Andenkens an die Soldaten der Roten Armee, die ihr Leben im Kampf gegen den Faschismus und für die Befreiung Europas geopfert haben”, heißt es in einem Schreiben der Botschaft.

Kranzniederlegung in Bratislava

Schauplatz der Zeremonie soll das Gefallenendenkmal Slavin auf einem zentralen Hügel in der slowakischen Hauptstadt sein. Dort sind rund 7.000 sowjetische Soldaten begraben.
Bratislava könnte nach inoffiziellen Medieninformationen zentraler Treffpunkt für die auf verschiedenen Wegen anreisenden Gruppenmitglieder sein. Anschließend wollen sie gemäß ihrer ursprünglichen Planung gemeinsam über Wien nach Berlin weiterfahren. Die Zahl der möglichen Teilnehmer war unbekannt.

Nachtwölfe in Wien nicht angemeldet

Anders als Polen und Deutschland wollen die slowakischen Behörden die umstrittene Gedenkfahrt der dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nahestehenden Biker nicht behindern.
Im Internet kursierten Gerüchte, wonach die “Nachtwölfe” bereits am Samstag nach Wien kommen könnten. Offiziell war dazu nichts bekannt. Eine für den 2. oder 3. Mai geplante Zeremonie der Kreml-nahen Biker am sowjetischen Denkmal in Wien am Schwarzenbergplatz ist bisher nicht als Veranstaltung angemeldet worden. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel