Nach geplatzter Versteigerung des Wiener Partyschiffs ‘Johann Strauß’: Neuer Termin

Das Wiener Partyschiff "Johann Strauß" wurde bereits abgeschleppt.
Das Wiener Partyschiff "Johann Strauß" wurde bereits abgeschleppt. - © APA (Sujet)
Nachdem die Anfang März geplante Versteigerung des Wiener Partyschiffs “Johann Strauß” geplatzt war, weil der Ex-Besitzer einen Antrag auf Übernahme und Aufschiebung der Exekution gestellt hatte, findet diese nun am Freitag, den 4. Mai 2018, statt – Der Antrag war nicht erfolgreich.

Zusätzlich zum früher am Wiener Donaukanal gelegenen Partyschiff “Johann Strauß” werden Ausrüstungsgegenstände, Zugangsstege und eine Küche versteigert. Das geringste Gebot sürfte, wie bei der letzten ausgeschriebenen Versteigerung, im Bereich von 10.000 bis 12.000 Euro liegen. Im Falle des Zuschlags muss das Geld sofort in bar erlegt werden.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen