Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Morddrohung und schwere Körperverletzung

Freundin krankenhausreif geprügelt
Freundin krankenhausreif geprügelt ©bilderbox
Für einen 26-jährigen Favoritner klickten Montag abend die Handschellen, nachdem er seine Freundin im Streit mit Mord bedroht hatte und gewaltsam gegen sie vorgegangen war.

Bereits am 28.01.2012 gegen 07.00 Uhr kam es in ihrem Wohnsitz in der Troststrasse im Bezirk Favoriten  zu einem heftigen Streit zwischen Paul J. (26) und seiner Freundin.  J. verlor die Fassung und bedrohte die Frau damit sie umzubringen und schlug zu.

Freundin krankenhausreif geprügelt

Die traurige Bilanz: 2 Tage Krankenhausaufenthalt für die Misshandelte, die erst nach ihrer Entlassung in der Lage war, der Polizei die Daten ihres Angreifers bekanntzugeben. Nach seiner Festnahme wurde J. in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert. Es wird Anzeige wegen Morddrohung und schwerer Körperverletzung erstattet.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Morddrohung und schwere Körperverletzung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen