Michael Buchinger: “Es fällt mir nicht mehr schwer, meine Meinung zu verkünden”

Video-Blogger Michael Buchinger über Wien.
Video-Blogger Michael Buchinger über Wien. - © Michael Buchinger (bereitgestellt)
“Als ich in die Stadt gezogen bin, war ich noch ein lieber Junge vom Land und immer viel zu schüchtern und leise; nach drei Jahren unter Wienern fällt es mir aber nicht mehr schwer, meine Meinung zu verkünden”, spricht Michael Buchinger in der “Ich bin Wien”-Serie von VIENNA.at über seinen Wandel nach dem Umzug in die Bundeshauptstadt.

Michael Buchinger ist 22 Jahre alt, Video-Blogger und Kolumnist und sprach mit VIENNA.at über die Besonderheiten Wiens.

  • Name
    Michael buchinger
  • Alter
    22
  • Beruf
    Videoblogger und Kolumnis
    buchinger_160 Kopie

Sind Sie in Wien aufgewachsen oder zugezogen?

Obwohl ich in Wien geboren wurde, habe ich meine Kindheit im Burgenland verbracht. Erst vor drei Jahren hat es mich zum Studieren wieder nach Wien verschlagen.

Fühlen Sie sich als echter Wiener und wenn ja, warum?

Ja, mittlerweile fühle ich mich als echter Wiener. Als ich in die Stadt gezogen bin, war ich noch ein lieber Junge vom Land und immer viel zu schüchtern und leise; nach drei Jahren unter Wienern fällt es mir aber nicht mehr schwer, meine Meinung zu verkünden und manchmal auch ein bisschen grantig zu sein, falls notwendig. Es ist sehr oft notwendig!

Was macht Wien für Sie aus?

An Wien finde ich besonders toll, dass man einfach ohne Ziel spazieren gehen kann und selbst in den unerwartetsten Bezirken schöne Häuser und Gassen findet. Das ist super.

Was ist für Sie „typisch wienerisch“?

Typisch wienerisch sind Menschen mit einem guten Schmäh, die direkt und ehrlich sind und es dich gleich wissen lassen, wenn sie dich nicht leiden können. Außerdem: Gute Kuchen!

Was sind Ihre Lieblingsplätze in Wien?

Ich mag das Servitenviertel sehr gern, aber auch das Freihausviertel finde ich sehr charmant.

Weitere Persönlichkeiten finden Sie in unserem Special “Ich bin Wien”.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen