Lugner City bleibt am Sonntag zu: Richard Lugner bekam erneut Absage

Akt.:
2Kommentare
Und er will den Sonntag doch: Lugner gibt nicht auf.
Und er will den Sonntag doch: Lugner gibt nicht auf. - © APA
Und wieder abgeschmettert: Baumeister Richard Lugner ist auch im zweiten Anlauf mit seinem Wunsch gescheitert, sein gleichnamiges Wiener Einkaufszentrum auch am Sonntag offen zu halten.

Lugner hatte argumentiert, dass auch der Spar am Skylink des Flughafens Wien offenhalten dürfe und verlangte gleiches Recht für sich.

Mit seiner Klage bei der Bezirkshauptmannschaft Wien-Umgebung gegen Spar blitzte Mörtel ab, wie “Die Presse” in ihrer Freitagausgabe berichtet.

Lugner kämpft weiter um den Sonntag

Doch Lugner gibt sich kämpferisch, er pocht weiter auf “gleiches Recht für Alle”.

Erst vor kurzem hat er eine Klage beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg eingebracht. Auch die EU rief Lugner wegen des Verstoßes gegen den einheitlichen europäischen Binnenmarkt an.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Werbung