Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kroatien im WM-Finale: Polizei auch am Sonntag auf der Wiener Ottakringer Straße

Die polizei ist für die Feierlichkeiten der kroatischen Fußballfans in Wien-Ottakring gerüstet.
Die polizei ist für die Feierlichkeiten der kroatischen Fußballfans in Wien-Ottakring gerüstet. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Nach den Ausschreitungen im Viertelfinale, wurde auf der Wiener Ottakringer Straße der Halbfinal-Sieg der Kroaten bei der WM friedlich gefeiert. Am Sonntag, wenn das Finale ansteht, wird die Polizei dennoch mit rund 300 Beamten im Einsatz stehen.
Kroaten feierten friedlich
Ausschreitungen nach WM-Spiel
Kroatische Fans feierten

Der Sieg Kroatiens über England im Halbfinale der Fußball-WM ist am Mittwochabend in der Ottakringer Straße laut, aber einigermaßen friedlich gefeiert worden. Wieder verfolgten zahlreiche Menschen das Match in den dortigen Lokalen, jedoch weit weniger als noch am Samstag, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Es kam zu 50 Verwaltungsanzeigen, Pyrotechnik wurde diesmal kaum eingesetzt.

Gerade einmal zwei bengalische Feuer seien gezündet worden, erläuterte Maierhofer. Die Verwaltungsanzeigen hätten großteils das Verkehrsrecht betroffen. Nach einer Sperre der Ottakringer Straße ab 22.45 Uhr, herrschte ab 23.45 Uhr wieder ein “normales Straßenbild”, hieß es. Verletzte gab es keine. Bei den Feierlichkeiten nach dem Viertelfinale war es zu Ausschreitungen mit zwei Verletzten gekommen.

Kroatien im WM-Finale: Polizei in Wien-Ottakring gerüstet

Für das Finalspiel der Kroaten am Sonntag gegen Frankreich (Beginn: 17.00 Uhr) bereitet sich die Wiener Polizei auf einen weiteren Einsatz in der Lokal-Meile vor. Maierhofer ging am Donnerstag davon aus, “dass wir das Konzept, das wir gestern gefahren sind, beibehalten werden”. Die rund 300 bis 350 Beamten hatten bereits im Vorfeld der Halbfinalpartie Personenkontrollen durchgeführt, um pyrotechnische Gegenstände sicherzustellen. “Es gibt noch Einsatzbesprechungen, aber wir werden das ähnlich lagern.”

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Kroatien im WM-Finale: Polizei auch am Sonntag auf der Wiener Ottakringer Straße
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen