Klassisches Wiener Frühstück in der City: “Das erste Ma(h)l” im Cafe Einstein

Von Verena Kaufmann
Wir haben das Frühstück im Cafe Einstein getestet.
Wir haben das Frühstück im Cafe Einstein getestet. - © VIENNA.at/Verena Kaufmann
Im Cafe Einstein in der Wiener City setzt man in puncto Brunch auf Altbewährtes: Klassiker wie Semmerl, Butter, Marmelade Kaffee & Co. gehören zum Angebot einfach dazu. Neben individuellen Speisen kann auch aus bereits zusammengestellten Menüs ausgewählt werden, bei denen man auch für’s kleine Geld satt wird. Wir haben das “geniale Frühstück” getestet.

Brunchen in der City in unmittelbarer Nähe zur Hauptuniversität und das “jeden Tag, zu jeder Stunde, wann immer Sie ins Einstein kommen.” – das bietet das Cafe Einstein am Rathausplatz. Das Speisen-Angebot des Lokals ist auf jeden Fall vielfältig und setzt vor allem auf Hausmannskost, aber auch die Frühstückskarte kann sich sehen lassen.

Beim “Ersten Ma(h)l” im Cafe Einstein kann zwischen individuellen Frühstücksspeisen oder zusammengestellten Menüs gewählt werden. Natürlich sind diese Menüs ganz im Sinne Einsteins mit genialen Namen versehen wie etwa “Energie”, “Masse”, “Geschwindigkeit” und “Zum Quadrat”. Auch ein “Muntermacher”-Menü oder “Wie bei Oma” kann bestellt werden.

Frühstück “all inclusive” im Cafe Einstein

Um der Qual der Wahl zu entgehen, haben wir uns für das Frühstück “Zum Quadrat” entschieden. Darunter kann ein All-you-can-eat-Angebot verstanden werden: Man zahlt einmalig 12,50 Euro und kann von den individuellen Frühstücksspeisen nach Lust und Laune kombinieren. Auch ein Heißgetränk nach Wahl (Kaffee, Tee oder Kakao) und frisch gepresster Orangensaft ist im Preis bereits inkludiert.

Das Frühstück wurde rasch serviert und ließ auf den ersten Blick keine Wünsche offen: Von Kornspitz, Semmel und Croissant, über Wurst und Käse, Marmelade und Butter, frisches Gemüse bis hin zu Grieskoch und Eier mit Speck war alles mit dabei. Ein klassisches Wiener Frühstück das schmeckt – mit dem Vorteil, dass man zum gleichbleibenden Preis nachbestellen kann. Also probierten wir auch eine Portion gebratenen Speck und fragten nach weiterem Gebäck.

Klassisches Wiener Frühstück in der City

Was uns positiv überraschte: Der Orangensaft war – wie angegeben – auch wirklich frisch gepresst. Auch das Personal war sehr bemüht und beantwortete gerne unsere Fragen zu den Frühstück-Menüs. Ein weiterer Pluspunkt: Tischreservierungen können schnell und unkompliziert telefonisch oder online erledigt werden, wobei man bei Online-Reservierungen eine Übersicht über die Tischanordnung im Lokal vor sich hat und sich so sein Lieblingsplatzerl ganz bequem aussuchen kann.

Das Ambiente im Cafe Einstein ist aufgrund der vielen verwinkelten Sitzmöglichkeiten sehr gemütlich, von Tischen für große Gruppen bis hin zu Einzelsitzen ist alles dabei. Bei Schönwetter kann auch vor dem Lokal gespeist werden. Wer nicht bar bezahlen kann oder möchte, hat die Möglichkeit, mit Bankomat zu zahlen.

Fazit: Wer gerne klassisch und ausgiebig in den Tag startet, der ist im Cafe Einstein richtig, denn beim “all inclusive”-Frühstück wird man bei der gebotenen Auswahl- und Kombinationsmöglichkeit garantiert satt.

Checkbox: “Das erste Ma(h)l” im Cafe Einstein

  • Brunch oder Frühstücksteller:
    klassische Frühstückskarte mit individuellen Speisen und Menüs
  • Preis:
    Menü-Preise von 4,50 bis 12,50 Euro
  • Brunch von-bis:
    Öffnungszeiten Cafe Einstein:
    Montag bis Freitag 07.00 – 02.00 Uhr
    Samstag 09.00 – 02.00 Uhr
    Sonntag 09.00 – 24.00 Uhr
    >> Brunch während der Öffnungszeiten immer möglich
  • Reservierung:
    telefonisch oder online möglich
  • Gastgarten:
    Sitzmöglichkeiten vor dem Café bei Schönwetter
  • Raucher/Nichtraucher:
    Nichtraucherlokal (abgetrennter Raucherbereich)
  • Vegetarischer/Veganer Brunch:
    Mitarbeiter informieren bei Fragen gerne über Inhaltsstoffe
  • WLAN:
    gratis vorhanden
  • Erreichbarkeit:
    Cafe Einstein, Rathausplatz 4, 1010 Wien – erreichbar über U2 Schottentor oder 43/44 Landesgerichtsstraße und kurzen Fußweg
  • Der VIENNA.AT-Redaktionstipp:
    Wenn’s zum Frühstück auch mal deftig sein darf: Hausgemachtes Bacon & Eggs ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Weitere Empfehlungen für Brunch- und Frühstückslokale finden Sie in unserem Special.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen