Frühstück für Naschkatzen: Süße Versuchungen in der Pure Living Bakery

Von Verena Kaufmann
4Kommentare
Für Naschkatzen sind in der Pure Living Bakery viele Schmankerl dabei.
Für Naschkatzen sind in der Pure Living Bakery viele Schmankerl dabei. - © VIENNA.at/Verena Kaufmann
Süße Versuchungen kombiniert mit liebevoller Vintage-Einrichtung: Beim Frühstück in der Pure Living Bakery in Wien kommen (vor allem) Naschkatzen voll auf ihre Kosten. Neben Pancakes, Brownies oder Cookies stehen auch Sandwiches und Bagels auf der Karte. Wir haben uns das Angebot genauer angesehen.

An old fashioned and cosy bakery – das war die simple Idee, die hinter der Pure Living Bakery stand. Dass sich das kleine aber feine Kaffeehaus in Wien-Hietzing (Village) zum beliebten und hippen Treffpunkt entwickelt und sogar ein zweiter Standort in Wien-Neubau (Downtown) dazukommen wird – daran hatte Gründerin Kirsten Pevny im Eröffnungsjahr 2007 sicherlich noch nicht gedacht.

Mit einem Mix aus Vintage- und Shabby Chic-Einrichtung und viel Liebe zum Detail kann die Pure Living Bakery optisch überzeugen. Die Inspiration zum Einrichtungsstil holte sich Kirsten Pevny vor allem aus Amerika. Sie wollte den kalifornischen Lebensstil nach Wien bringen und ein Kaffeehaus mit familiärer und gemütlicher Atmosphäre schaffen.

Süße Köstlichkeiten beim Frühstück in der Pure Living Bakery

Ganz ehrlich – am liebsten hätten wir uns durch die ganze Karte probiert. Aber das würde einerseits das Budget sprengen, andererseits auch unsere Hose. Das Angebot der Pure Living Bakery ist auf jeden Fall vielfältig, eine eigene Frühstückskarte gibt es jedoch nicht. Falls man dennoch ein klassisches Frühstück möchte, kann man ein Gebäck nach Wahl mit Wurst, Käse etc. bestellen.

Naschkatzen kommen beim Speiseangebot auf jeden Fall auf ihre Kosten: Von Pancakes, Cookies, Brownies, über Cheese Cake und Crumbles, bis hin zu Cinnamon Rolls ist alles dabei. So lässt es sich süß in den Tag starten. Direkt an der Theke können die Speisen bestellt werden, außerdem gibt es auch täglich wechselnde Köstlichkeiten.

1

Wir haben uns bei unserem Frühstück in der Pure Living Bakery für Nutella-Bananen-Pancakes entschieden und sie für süß und g’schmackig, aber auch für mehr als ausgiebig befunden. Wer es nicht ganz so süß mag, der sollte einen Blick auf die Sandwiches und Bagels wagen. Auch hier ist die Auswahl groß, beispielsweise gibt es Bagels natur oder mit Sesam und natürlich unterschiedlich belegt: Marmelade, Honig, Rucola, Schinken, Tomaten, Mozarella, Salami, Fisch uvm. Das gilt auch für die Sandwiches. Preislich bewegt man sich hier circa zwischen 3,00 bis 6,00 Euro.

Auch die Getränkekarte lässt keine Wünsche offen: Klassiker wie Kaffee, Tee oder Smoothies werden in verschiedenen Sorten angeboten. Ein Plus: Neben typischen Kaffeevariationen gibt es auch gemixte Varianten. Wir haben uns für ein fruchtiges und ein klassisches Getränk entschieden: “Bango” (Smoothie aus Mango und Banane) und Café Latte.

11358899_10200871652831640_

Pure Living Bakery: Brunchen in “Downtown”

Wer in der Pure Living Bakery brunchen möchte, sollte sich nicht allzu spät auf den Weg machen, denn man kann leider keinen Tisch reservieren. Bei Schönwetter gibt’s in Downtown die Möglichkeit, in einer Seitengasse im Freien zu essen – sprich: es gibt mehr Sitzplätze, denn grundsätzlich sind die beiden Lokale eher klein gehalten. Das gibt auch einen Minuspunkt, denn so ist bei hohem Gästeandrang kaum Bewegungsfreiheit gegeben. Weitere Kritikpunkte: Man kann nur mit Bargeld bezahlen bzw. sind manche Speisen überteuert.

Wir waren bereits um 10.00 Uhr dort, das Lokal füllte sich jedoch recht schnell. Wie bereits erwähnt werden Bestellungen direkt an der Theke gemacht, serviert wird dann zum Tisch. Außerdem kann es auch zu kurzen Wartezeiten kommen, da die Speisen frisch zubereitet bzw. Bagels beispielsweise angewärmt werden. Die Mitarbeiter waren durchaus freundlich, auf Wunsch werden Fragen zu Inhaltsstoffen etc. beantwortet.

Fazit: Wer gerne süß in den Tag startet, der sollte der Pure Living Bakery auf jeden Fall einen Besuch abstatten und sich durch das Angebot schlemmen.

Checkbox: Pure Living Bakery

  • Brunch oder Frühstücksteller:
    keine klassische Frühstückskarte; Pancakes, Bagels, Kuchen, Sandwiches uvm. zum Auswählen
  • Preis:
    unterschiedliche Preise je nach Speise/Getränk
  • Brunch von-bis:
    Öffnungszeiten Downtown (Wien-Neubau):
    Montag bis Donnerstag 09.30 – 19.00 Uhr
    Freitag 09.30 – 20.00 Uhr
    Samstag, Sonntag, Feiertag 10.00 – 20.00 UhrÖffnungszeiten Village (Wien-Hietzing):
    Donnerstag, Freitag 09.30 – 18.00 Uhr
    Samstag, Sonntag, Feiertag 10.00 – 18.00
  • Reservierung:
    nicht möglich
  • Gastgarten:
    Sitzmöglichkeiten vor dem Café
  • Raucher/Nichtraucher:
    Nichtraucherlokal
  • Vegetarischer/Veganer Brunch:
    Mitarbeiter informieren bei Fragen gerne über Inhaltsstoffe
  • WLAN:
    nicht vorhanden
  • Erreichbarkeit:
    Pure Living Bakery “Downtown”, Burggasse 68, 1070 Wien – erreichbar über U6 Burggasse, 48A oder 49 und kurzen Fußweg
    Pure Living Bakery “Village”, Altgasse 12, 1130 Wien – erreichbar über U4 Hietzing, 58 oder 60 und kurzen Fußweg
  • Der VIENNA.AT-Redaktionstipp:
    Köstliche Auswahl an Smoothies zum Frühstück, die vor allem an heißen Sommertagen erfrischen

Weitere Empfehlungen für Brunch- und Frühstückslokale finden Sie in unserem Special.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel