Junge Frau in Wien von Dach gestürzt

Akt.:
Die gestürzte Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Die gestürzte Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. - © APA, pixabay.com/MikesPhotos (Symbolbild)
Eine offenbar betrunkene, junge Frau torkelte Samstagabend auf dem Dach eines Gebäudes in Wien-Margareten herum und fiel in einen Schacht.

Eine junge Frau ist am Samstagabend in Wien-Margareten von einem Dach gestürzt. Sie war bei dem Unfall offensichtlich betrunken, berichtete die Polizei am Sonntag.

Die Wiener Berufsrettung brachte die ungefähr 25-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Die genaue Identität der Frau war am Sonntag noch unklar.

Frau in Wien-Margareten in Schacht gestürzt

Zwei Frauen waren gerade am Heimweg, als sie gegen 20:15 Uhr auf die Frau auf dem Hausdach der Zentagasse aufmerksam wurden. Diese torkelte nach Angaben der Zeuginnen orientierungslos herum. Dabei dürfte sie ein 100 mal 60 Zentimeter großes Loch übersehen haben und hineingefallen sein.

“Vom Dach ist sie über einen Schacht in den Innenhof des Gebäudes gerutscht, der im zweiten Stock liegt”, schilderte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Die junge Frau schlug am Boden auf und blieb schwer verletzt liegen. Sie erlitt nach Angaben der Berufsrettung ein Polytrauma.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, war die Frau zunächst bei Bewusstsein. Sie sprach jedoch kein Deutsch. Sie wurde von den Rettungskräften intubiert und beatmet. Wie sie auf das Dach gelangt war, blieb zunächst unklar. Partymusik oder Ähnliches wurde von den Beamten im Nahbereich nicht festgestellt.

> Weitere News aus Wien

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen