Johnson der erste Finalist beim Erste Bank Open in Wien

Akt.:
Tennis: Johnson zog in Wien in sein erstes Finale auf ATP-Tour ein
Tennis: Johnson zog in Wien in sein erstes Finale auf ATP-Tour ein - © AP
Steve Johnson ist der erste Finalist des Wiener ATP-Tennisturniers Erste Bank Open.

Der 25-Jährige besiegte am Samstag in einem Halbfinale von Ungesetzten den Letten Ernests Gulbis in 91 Minuten 6:3,7:6(4). Es ist das erste ATP-Endspiel Johnsons. Der Finalgegner wird im Anschluss im Match zwischen dem topgesetzten Spanier David Ferrer und dem Franzosen Gael Monfils (6) ermittelt.

Steve Johnson ATP-Finalist

Johnson hatte vor diesem Turnier drei Halbfinale auf US-Boden als seine besten Ergebnisse auf der Tour (2014 Delray Beach, 2015 Washington, Winston-Salem). Der drittbeste US-Amerikaner in der Weltrangliste hinter John Isner und Jack Sock wird sein Karriere-Topranking von Position 37 verbessern, beim Turniersieg in die Top 30 einziehen. Johnson ist aktuell 47. Aber auch Gulbis kann zufrieden sein. Der Balte kehrt in die Top 100 zurück, etwa auf Rang 80.

Thiem beginnt in Basel gegen einen Qualifikanten

Der Niederösterreicher Dominic Thiem trifft in der ersten Runde des ATP-500-Tennisturniers nächste Woche in Basel auf einen Qualifikanten. Im Erfolgsfall ginge es für den 22-Jährigen im Achtelfinale gegen den Franzosen Richard Gasquet (5) oder den Tschechen Jiri Vesely. Im Doppel ist der Wiener Alexander Peya mit seinem noch aktuellen brasilianischen Standardpartner Bruno Soares engagiert.

Basel ist um rund 300.000 Euro niedriger als das Wiener Erste Bank Open dotiert, hat mit den Lokalmatadoren Roger Federer und Stan Wawrinka sowie dem Spanier Rafael Nadal aber die aktuellen Nummern drei, vier und sieben der Weltrangliste im Raster. Das zeigt, was für das Wiener Stadthallen-Turnier für nächstes Jahr möglich sein könnte. Heuer ist der im Ranking achtplatzierte Spanier David Ferrer die Nummer eins am Vogelweidplatz.
(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen