Islamische Kindergärten: Viele Österreicher wollen strengere Kontrollen

Islamische Kindergärten: 62 Prozent für strengere Kontrollen
Islamische Kindergärten: 62 Prozent für strengere Kontrollen - © APA/HELMUT FOHRINGER
62 Prozent der Österreicher sind dafür, dass muslimische Kindergärten strenger kontrolliert werden als jene anderer Religionen.

Das ergab laut Vorab-Meldung eine Umfrage des Nachrichtenmagazins “profil”. 33 Prozent der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research Befragten lehnen strengere Kontrollen hingegen ab. Geteilte Meinungen gibt es laut Umfrage zur Aussage “Religionen haben in Kindergärten nichts verloren”: 51 stimmen hier zu, 48 Prozent nicht.

Schönborn findet klare Aussage

Eine klare Aussage zum Thema Islam traf unterdessen Kardinal Christoph Schönborn: “Unsere österreichischen muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger gehören zu Österreich”, betonte der Wiener Erzbischof laut kathpress in den Zeitungen der “Regionalmedien Austria”. Schließlich gelte in Österreich die Religionsfreiheit.

Flüchtlingsstrom in der EU

Der Flüchtlingsstrom und die damit steigende Zahl an Muslimen ängstigt den Erzbischof nicht: “Wir haben schon dramatischere Krisen bewältigt.” Österreich habe aus der Geschichte heraus die Chance, ein Modell-Land für eine funktionierende Integration zu sein, sagte er mit Blick auf das Miteinander verschiedener Kulturen und Glaubensgemeinschaften in der Zeit der Habsburger-Monarchie.

>> Initiative Liberale Muslime Österreich fordert Kopftuchverbot für Kinder

Sollten Ihrer Meinung nach muslimische Kindergärten strenger kontrolliert werden als jene anderer Religionen?

  • Ja, muslimische Kindergärten sollten strenger kontrolliert werden
  • Nein, alle Kindergärten sollten gleich kontrolliert werden
  • Dazu möchte ich keine Angabe machen

Gesamtstimmen: 316

Loading ... Loading ...

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen