In Wien-Simmering entstehen 250 neue Smart-Wohnungen

0Kommentare
Schon jetzt kann man sich für die neuen Smart-Wohnungen in Simmering vormerken lassen. Schon jetzt kann man sich für die neuen Smart-Wohnungen in Simmering vormerken lassen. - © Schreiner, Kastler - Büro für Kommunikation
In der Lorenz-Reiter-Straße entstehen 469 geförderte Mietwohnungen, 250 davon sind so genannte Smart-Wohnungen. Die Bruttomiete pro Quadratmeter soll hier 7,50 Euro nicht übersteigen.

Nach dem Bauträgerwettbewerb “Sonnwendviertel II” mit rund 300 Smart-Wohnungen stehen nun weitere Smart-Wohnungen in Wien-Simmering vor ihrer Realisierung. Die Neubauprojekte in der Lorenz-Reiter-Straße sind als Sieger eines kürzlich vom wohnfonds_wien durchgeführten Bauträgerwettbewerbs hervorgegangen. Eine Jury beurteilte insgesamt 14 Beiträge für drei Bauplätze mit einer Gesamtfläche von rund 26.200 Quadratmeter.

“Das Verfahren in der Lorenz-Reiter-Straße ist die konsequente Weiterführung unserer im Mai 2012 ins Leben gerufenen Initiative, ein hochwertiges, innovatives und ökologisch sowie insbesondere kostengünstiges Wohnungsangebot zu schaffen. Im Sinne einer hohen Alltagstauglichkeit zeichnen sich diese besonders preiswerten Smart-Wohnlösungen durch intelligente, kompakte Grundrisse mit effizienter Flächennutzung aus”, erklärte Wohnbaustadtrat Michael Ludwig.

Werbung

Smart-Wohnungen im Überblick

Komplett, kompakt und kostengünstig  – diese Anforderungen müssen Smart-Wohnungen erfüllen. Es werden Komplettlösungen angeboten, die besonders durchdacht und alltagstauglich sind. Intelligente Grundrisse sorgen dafür, dass wirklich alle Wohnflächen optimal genutzt werden können. Mietkosten für Flächen, die man nicht unbedingt benötigt, werden auf diese Weise vermieden.Ziel ist es, in einer ersten Tranche rund 2.300 Smart-Wohnungen an verschiedenen Projektstandorten in Wien zu realisieren. “Smart-Wohnungen sind Teil des geförderten Wiener Wohnbauprogramms. Sie werden neuen Anforderungen und individuellen finanziellen Möglichkeiten gerecht und sind vor allem Beispiel dafür, dass erschwingliche Mieten nicht auf Kosten der Wohnqualität gehen müssen”, so der Wohnbaustadtrat. Für die neuen Wohnungen kann man sich online hier vormerken lassen.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen