Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Hetze gegen muslimische Minderheiten": Ermittlungen gegen ATIB laufen weiter

Ob Peter Pilz seine Anzeige von 2017 erweitert hat konnte nicht bestätigt werden.
Ob Peter Pilz seine Anzeige von 2017 erweitert hat konnte nicht bestätigt werden. ©APA/HANS PUNZ
Die Ermittlungen gegen den Verein ATIB laufen nach der Anzeige durch Peter Pilz im Jahre 2017 weiter an. Ob Pilz seine Anzeige noch um "Hetze gegen muslimische Minderheiten" erweitert hat, sei nicht bekannt.
Krieg in Moschee nachgestellt
ATIB von Wien gefördert
Imam suspendiert
Pilz zeigt Verein erneut an

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Wien gegen den Verein “Türkisch-Islamische Union für kulturelle und soziale Zusammenarbeit in Österreich” (ATIB) sind noch nicht abgeschlossen. Angezeigt wurden sie 2017 vom damals noch Grünen Peter Pilz wegen des Verdachts nachrichtendienstlicher Tätigkeit zum Nachteil Österreichs.

Peter Pilz soll Anzeige erweitert haben

Dass Pilz seine Anzeige auch noch um “Hetze gegen muslimische Minderheiten” erweitert hat, wie er am Wochenende verkündet hatte, konnte die Staatsanwaltschaft am Montag auf APA-Anfrage noch nicht bestätigen. Die Ermittlungen gegen ATIB liefen jedenfalls.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Hetze gegen muslimische Minderheiten": Ermittlungen gegen ATIB laufen weiter
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen