Comic & Film Börse am 26. April in Wien-Meidling

Bei der Comic & Film Börse gibt es viele außergewöhnliche Comics ab 1930 zu sehen.
Bei der Comic & Film Börse gibt es viele außergewöhnliche Comics ab 1930 zu sehen. - © EPA (Sujet)
Die bevorstehende Comic & Film Börse im 12. Wiener Gemeindebezirk gilt als Treffpunkt für alle Fans und Sammler von Comics, Filmen, Comic-Merchandise, Action Figuren und Videospielen. Die Frühjahrsbörse ist dem “Man of Steel” Superman gewidmet.

Händler und private Aussteller aus dem In- und Ausland sorgen für einen Viertel-Kilometer Ware. Von alt, über selten bis hin zu topaktuell, ist alles dabei, das sowohl eingefleischte Fans, als auch Freizeitleser gefallen dürfte.

Motto “Man of Steel” Superman

Der von Jerry Siegel und Joe Shuster geschaffene Superman steht im Zentrum der Frühjahrsbörse. Erschienen ist die Comicfigur, als eine der ersten Superhelden überhaupt, erstmals 1938. Als Goodie zum zelebrierten Superman gibt es für jeden Besucher ein gratis Superman-Comic. Kinder dürfen sich zusätzlich über ein Gratis-Spielzeug freuen.

Programm bei der Comic & Film Börse

Neben Gewinnspielen zu dem neuen Avengers-Film, zu dem es vor Ort auch Fanartikel geben wird, bietet die Comic & Film Börse auch Preisschätzungen mitgebrachter Sammlerstücke durch das Wiener Dorotheum, einen Comic-Zeichner, der seine Künste zeigt, und professionelle Einkaufstipps für alle Film-Interessierten.

Die Comic & Film Börse findet am 26. April von 10 bis 16 Uhr in der Berufsschule Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien statt. Der Eintritt kostet 5 Euro; Kinder unter 12 Jahren haben freien Zugang. Mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

(red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen