Bei den Bienen schlafen: Bienensuite im “Novotel Suites Wien City Donau”

Im "Novotel Suites Wien City Donau" lassen sich Bienen bei der Arbeit beobachten.
Im "Novotel Suites Wien City Donau" lassen sich Bienen bei der Arbeit beobachten. - © Accorhotels Geier/Fietzke
Fleißige Bienen bei der Arbeit kann man im “Novotel Suites Wien City Donau” beobachten. In der “Bienensuite” schläft man direkt neben einer Honigwabe.

Das Beobachten der Bienen ist aber natürlich absolut ungefährlich: Die fleißigen Tiere arbeiten an einem an der Wand der “Bienensuite” angebrachten Bienenstock, der geschützt hinter Glas liegt. Die Arbeitstiere können durch eine Fensteröffnung in den Garten ausschwirren, in dem bereits 2016 fünf Bienenstöcke angesiedelt wurden. Auch das Gebiet rund um das Hotel in Wien-Leopoldstadt bietet sich zum Nektarsammeln an: Neben zahlreichen Parks liegen auch die Donau-Auen in direkter Umgebung.

Hotel in Wien-Leopoldstadt: Fleißige Bienen bei der Arbeit beobachten

Insgesamt produzieren die Bienen des “Novotel Suites Wien City Donau” bis zu 100 Kilogramm Honig, welchen die Gäste bei klassischen Wiener Frühstück mit Semmerl und Melange verkosten können. Das Bienenvolk in der speziellen “Bienensuite” darf seinen Honig jedoch behalten. „Dieser Stock ist etwas kleiner, und uns geht es ja in erster Linie um starke Bienenvölker. Der Honig ist für uns ein köstlicher, aber zweitrangiger Nutzen”, erklärt Hoteldirektorin und Imkerin Linda Geier, deren Idee die “Bienensuite” war, da ihr der Schutz der Bienen ein wichtiges Anliegen ist. Das Zimmer mit Honigduft und Bienensummen soll von den Gästen bereits sehr gut angenommen werden.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen