Bankomatgebühr: Schelling fordert klare Bankomaten-Kennzeichnung

Hans Jörg Schelling (ÖVP) will eine klar sichtbare Bankomaten-Kennzeichnung
Hans Jörg Schelling (ÖVP) will eine klar sichtbare Bankomaten-Kennzeichnung - © APA
Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) meldete sich erneut in der Diskussion um eine Bankomatgebühr zu Wort. Er fordert eine weithin sichtbare Kennzeichnung für jene Automaten, bei denen eine Extragebühr anfällt.

Statt des derzeitig blau-grünen Logos könnte künftig ein rot-grünes Kennzeichen – oder auch eine andere Farbkombination – den kostenpflichtigen Bankomatstandort anzeigen, so ein Sprecher des Ministeriums Dienstagabend.

Bankomaten-Kennzeichnung: Lösung soll im Herbst stehen

Derzeit werde geprüft ob für die weithin sichtbare Kennzeichnung eine Gesetzesänderung erforderlich ist oder eine Verordnung reicht. Bis zum Herbst soll jedenfalls eine Regelung gefunden werden, so der Sprecher.

>>Bankomatgebühren: Euronet machte Anfang, First Data könnte folgen

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung