“Austria’s Next Topmodel”: Beerdigung von Sabrina Rauch in Graz

Akt.:
Sabrina Rauch, Ex-Kandidatin von "Austria's Next Topmodel", wird nächste Woche in Graz beerdigt.
Sabrina Rauch, Ex-Kandidatin von "Austria's Next Topmodel", wird nächste Woche in Graz beerdigt. - © Puls 4, BF Graz
Auch drei Tage nach dem tödlichen Verkehrsunfall von Sabrina Rauch, Ex-Kandidatin der Castingshow “Austria’s Next Topmodel”, sitzt der Schock bei Eltern und Freunden tief. Die Beerdigung der 21-Jährigen findet nächste Woche in Graz statt.

Am Sonntag verunglückte die 21-jährige Ex-Kandidatin von “Austria’s Next Topmodel“, Sabrina Rauch, bei einem Verkehrsunfall. Der Schock bei Eltern und Freunden sitzt nach der tragischen Nachricht über das Ableben des Models tief. Nächste Woche, ein genaues Datum ist nicht bekannt, soll Sabrina in Graz beerdigt werden. Bekannte der 21-Jährigen bezweifeln jedoch, dass die Mutter es zum Begräbnis schafft: “Die Eltern sind mit den Kräften am Ende.”, hieß es von einem Freund der Verstorbenen in einem Interview mit oe24.at.

Ex-Kandidatin von Austria’s Next Topmodel starb bei Unfall

Am Sonntagabend starb Sabrina Rauch, die als Kandidatin der Castingshow “Austria’s Next Topmodel” bekannt wurde, in ihrem Wagen in der Triesterstraße in Graz. Wegen überhöhter Geschwindigkeit verlor die junge Frau die Kontrolle über ihren Pontiac Firebird und krachte gegen einen Betonmast. Ihr 26-jähriger Beifahrer Gerard Z. musste in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden, für das angehende Model kam jedoch jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Beifahrer schilderte Unfall von Sabrina Rauch

Am Montag konnte der verletzte Beifahrer aus dem Tiefschlaf geholt werden. Bei einem Gespräch mit den ermittelnden Polizeibeamten konnte er den Unfallhergang schildern. Nach einer Radarbox beschleunigte die 21-jährige Sabrina Rauch ihr Auto zu schnell und konnte den Wagen nicht mehr unter Kontrolle bringen.

“Nacktfoto-Skandal” um Sabrina bei “Austria’s Next Topmodel”

Sabrina Rauch flog in der zweiten Folge der aktuellen Staffen von “Austria’s next Topmodel” aus der Show. Ins Gespräch kam die 21-Jährige aber vor allem wegen Nacktfotos, die sie vor der Puls4-Sendung machen lies.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung